OPTIMIERUNG DER KLÄRSCHLAMMFAULUNG
03. November 2022

OPTIMIERUNG DER KLÄRSCHLAMMFAULUNG

Wie kann der Prozess der Biogaserzeugung aus Kläranlagen optimiert werden? Eines der größten Probleme bei diesem Verfahren ist die Schaumbildung in den Fermentern, die zu einer reduzierten Biogasproduktion und erhöhten Wartungskosten für die Anlage führt. Ein gemeinsames Forschungsprojekt von Ara Pustertal AG, Atzwanger AG, Stuga KG und Inewa Consulting GmbH sucht nach Ursachen und Lösungen

Aufgrund der notwendigen Umstellung der Energieversorgung auf erneuerbare Energieträger und der aktuellen Verknappung von Erdgas gewinnt die Biogaserzeugung zunehmend an Bedeutung. Kläranlagen sind in Südtirol flächendeckend vorhanden und haben ein erhebliches Potenzial zur Erzeugung von erneuerbarer Energie in Form von Biogas, sie können daher einen interessanten Beitrag zum Klimaplan leisten. Das anaerobe Verfahren zur Erzeugung von Biogas aus Klärschlamm ist bekannt und technisch etabliert, kann und muss aber in einigen Punkten noch optimiert werden. Eine davon ist die Schaumbildung in Fermentern. Dieses Phänomen ist in der Literatur bekannt und bereitet der Verfahrenstechnik und der Anlagenwartung Probleme. Im Rahmen des industriellen Forschungsprojekts "OptDigest" arbeiten mehrere Unternehmen in diesem Bereich zusammen, um dieses Phänomen zu untersuchen und wirksame Strategien zur Verringerung des Schaums im Verdauungsprozess vorzuschlagen.

Im Rahmen des Projekts wird das technische Know-how der Ingenieure von Atzwanger AG für den Bau einer Pilotanlage zur Vorbehandlung von Klärschlamm zur Verfügung gestellt, um die Schaumbildung zu minimieren. Nach ersten Labortests wurde die Pilotanlage in der Kläranlage Mühlbach von ARA Pustertal AG installiert:

Neben den genannten Unternehmen sind auch die Stuga KG, die die technische Steuerung des Verfahrens entwickelt hat, und die Inewa Consulting, die für das Projektmanagement zuständig ist, beteiligt.

Ende September 2022 trafen sich führende technische Experten, Kläranlagenbetreiber und Vertreter der Provinzbehörden zu einer organisierten Veranstaltung.

Neben den Ergebnissen des aktuellen Forschungsprojekts wurden auch andere aktuelle Fragen zum Betrieb von Kläranlagen diskutiert. Das Projekt OptDigest, das aus Forschungs- und Entwicklungsmitteln der Provinz kofinanziert wird, wird Ende 2022 abgeschlossen.

 

ECOMONDO 2022
13. September 2022

ECOMONDO 2022

Wir werden wieder bei der 25. Ausgabe der ECOMONDO-Messe in Rimini vom 8. bis 11. November 2022 dabei sein.

Halle B5 - Stand 066

IFAT 2022
08. March 2022

IFAT 2022

Wir werden wieder auf der Messe IFAT München - Ausgabe 2022 vom 30. Mai bis zum 3.Juni anwesend sein.

Halle A4 - Stand 328

Wir erwarten Sie und heißen Sie herzlich Willkommen. Unser technisches Team  steht Ihnen für Ihre Fragen und Projekte im Bereich der Müllverarbeitung und der Abwasserbehandlung zur Verfügung.

KLÄRANLAGE IN VILNIUS (LITUANIEN)
14. October 2021

KLÄRANLAGE IN VILNIUS (LITUANIEN)

Der Bietergemeinschaft zwischen UAB Arginta (federführend), Atzwanger SpA und der EMIT-Gruppe - Ercole Marelli Impianti Technologici Srl wurde von Vilniaus Vandenys, Litauens größtem Wasserwirtschaftsunternehmen, der Auftrag für den Wiederaufbau der Kläranlage von Vilnius in Höhe von ca. 33 Mio. EUR erteilt.

Die Arbeiten wurden im Juni 2021 begonnen und haben eine Laufzeit von drei Jahren.

Die größte Kläranlage der Stadt und der Provinz Vilnius sammelt und behandelt täglich mehr als 100.000 Kubikmeter Abwasser. Nach den Sanierungsarbeiten wird die Leistung der Kläranlage auf 160.000 Kubikmeter Abwasser pro Tag ansteigen.

Die Arbeiten sehen unter anderem die Erneuerung der sechs bestehenden biologischen Becken (Nitrifizierung/Denitrifizierung) vor und wird durch die Einführung Technologien zum Abbau von Stickstoff und Phosphor einen höheren Abbaugrad ermöglichen und die Kapazität der Kläranlage erhöhen.

Darüber hinaus sind der Neubau der gesamten Vorbehandlung (Rechen, Sandbehandlung und Luftbehandlung) sowie Eingriffe an den primären und sekundären Schlammlinien vorgesehen.

Ecomondo 2019
08. October 2019

Ecomondo 2019

Anche questo anno saremo presenti alla XX edizione della fiera Ecomondo di rimini  dal 5 Novembre al 8 Novembre 2019.

Padiglione D5 Stand 154

Sarete i benvenuti, vi aspettiamo! Il nostro team tecnico è a disposizione per rispondere alle tue domande e curiosità in merito agli impianti di trattamento dei rifiuti.

https://www.ecomondo.com/

Der sauberste Verbrennungsofen
Umwelt
07. November 2018

Der sauberste Verbrennungsofen

Das Forschungsprojekt “Landmonitoring” hatte das Ziel die Auswirkungen des neuen Bozner Müllverbrennungsofen auf die Umwelt aufzuzeigen. Der Gemeinderat und Ecocenter, welche die Studie in Auftrag gegeben haben, haben die Abteilung für Umweltphysik der Universität von Trient, dem pharmakologischen Forschungsinstitut Mario Negri in Mailand und dem Labor des Eco-research aus Bozen damit beauftragt die Studie durchzuführen. Anschließend wurden das renommierte National Center for Atmospheric Research von Colorado (USA) und Cisam, ein auf Umweltmessungen spezialisiertes Unternehmen, beteiligt. Zusätzlich zu den Wetterdaten der Provinz, installierten Experten auf dem Dach der Müllverbrennungsanlage einen Sodar (vertikale Profilierung) und auf dem Dach des Landhaus 12 in Bozner Boden ein Lidar (für die Erhebung der Windrichtung und -intensität bis zu 3 km Höhe). Nach der Erstellung eines wetter-mathematisches Modell für die Orographie des Bozner Beckens wurde schließlich am 14. Februar 2017 die perfekten Bedingungen (die denkbar schlechteste) gefunden um die Messungen durchzuführen. Es wurden 14 Forscherteams an den Stellen mit maximalem Fallout positioniert. Diese wurden mit 40 speziellen Flaschen für die Luftprobenahme ausgestattet. Die in den Flaschen enthaltene Luft wurde dann mit einem hochempfindlichen Massenspektrometer ausgewertet.Das Ergebnis? An diesen Orten und unter diesen Bedingungen hat die Müllverbrennungsanlage einen Anteil von 0,08% am Feinstaub und 0,9% Stickstoffdioxid der gesamten gemessenen Emissionen. Wie der Präsident des Ecocenter, Stefano Fattor, erklärte, "im Rest des Territoriums ist die Konzentrationen aller Schadstoffe, die der Verbrennungsanlage zuzuschreiben sind, weder messbar noch quantifizierbar“.

https://www.eco-center.it/de/aktivitaeten-dienstleistungen/umwelt/anlagen/restmuellverwertungsanlage-897.html

Technik trifft Architektur
Energie
12. June 2018

Technik trifft Architektur

Im Rahmen der Erweiterungsarbeiten des Fernheiznetzes von Bozen, wurde vor kurzem der neue Wärmespeicher von Alperia bei Bozen Süd in Betrieb genommen. Der neue 43 Meter hohe Turm, welcher von der Atzwanger AG zusammen mit Partnerfirmen errichtet wurde, speichert die Energie aus der Abwärme des Müllverbrennungsofens. Das Speichervermögen von 5.800 m³ Wasser mit einer Temperatur von ca. 95°C entspricht einer Speicherleistung von 220 MWh, wird die Spitzenlasten der Wärmeabnahme des Fernheiznetzes ausgleichen, ermöglicht noch mehr Kunden an das Fernwärmenetz anzuschließen und allen weiterhin sichere und saubere Wärme zur Verfügung gestellt werden kann. Als Beitrag zur architektonischen Aufwertung der Stadt, wurde von Alperia gemeinsam mit der Architektenkammer Bozen einen Architekturwettbewerb für den neuen Wärmespeicherturm ausgeschrieben. Das Siegerprojekt stammt von einem Architektenteam aus Bozen. Ergebnis des Wettbewerbs ist jeden Abend sichtbar: der Turm wurde mit einer hinterleuchteten Aluminiumfassade verkleidet. Durch unterschiedlich große Löcher in der Verkleidung, welche Wasserblasen nachbilden, in Kombination mit mehrere hundert LED´s, entsteht am Abend ein beeindruckendes Farbenspiel.  

http://www.alperia.eu/de/aktivitaeten/fernwaerme/fernwaerme-bozen.html

Neuer Firmensitz der Dr. Schär AG
Haus
28. July 2017

Neuer Firmensitz der Dr. Schär AG

Zwei Jahre lang wurde daran gebaut, jetzt ist es soweit: Das neue Verwaltungsgebäude der Dr. Schär AG ist fertiggestellt. Der elegante Neubau in Burgstall bei Meran wurde so konzipiert, dass der alte und neue Verwaltungssitz weiterhin verbunden bleibt und sowenig wie möglich Grund- und Grünfläche verloren geht. Der neue Verwaltungstrakt hat drei Obergeschosse, eine anspruchsvolle, zurückhaltende Architektur und zeigt das neue Gesicht der Dr. Schär AG.
Auch in punkto Innenausstattung erfüllt das Gebäude höchste Standards. Die Atzwanger AG kümmerte sich um die Lieferung der gesamten Heizung-, Klima-, Lüftungs- und Sanitäranlagen inklusive Heiz-Kühldecken und Brandschutzanlagen. Das ausschlaggebende Stichwort: intelligente Gebäudetechnik, die eine optimale Vernetzung, Sicherheit und Energieeffizienz ermöglicht.

www.youtube.com/watch
www.monovolume.cc/de/office/Dr.%20Schaer/73/architecture-project.htm

Die QC Terme Dolomiti: Umweltfreundliche Haustechnik a la grande
Haus
03. February 2017

Die QC Terme Dolomiti: Umweltfreundliche Haustechnik a la grande

Seit Dezember 2016 besitzt das Fassatal ein neues, hochmodernes Thermenzentrum. Die „QC Terme Dolomiti“ erstrecken sich in Pozza di Fassa über drei Etagen und auf einer Gesamtfläche von 4.300 m2 und umfasst Whirlpools, Kneippstrecken, Wasserfälle, Japanische Bäder, Dampfbäder und eine große Außenschwimmanlage. Die Haustechnik – Heizung, Sanitäranlagen und Belüftung – wurden von der Atzwanger AG realisiert. Viel Wert wurde auf die ökologische Nachhaltigkeit des schadstoffarmen Pellets-Heizsystems gelegt, das der ganzheitlichen Philosophie des Wellnesszentrums entspricht: naturnah und höchst effizient. Ebenso die Brandschutzanlagen: Sie wurden nach neuesten technischen Standards entwickelt und von der Atzwanger AG umgesetzt.

Nachhaltig & architektonisch top: Bozens neuer Wärmespeicherturm.
Energie
25. July 2016

Nachhaltig & architektonisch top: Bozens neuer Wärmespeicherturm.

Bozen ist in Zukunft noch umweltfreundlicher und um einen architektonischen Blickfang reicher: dafür sorgt der neue, 43 m hohe Wärmespeicherturm des Bozner Fernwärmenanbieters Ecotherm. Der mit Hilfe von LED bunt beleuchtete „Tropfen-Turm“ wird in Zukunft die Spitzenlasten der Wärmeabnahme ausgleichen und es ermöglichen zusätzliche 1.500 Haushalte (aktuell sind es 3.500) mit thermischer Energie zu beliefern, die aus der Abwärme der neuen Müllverwertungsanlage in Bozen Süd gewonnen wird. Mit einem Fassungsvermögen von 5.850 m³ und einer Speicherkapazität von von 230 MWh wird er einer der größten Wärmespeicher Italiens sein. Und einer der attraktivsten obendrein. Die Arbeiten schreiten zügig voran und sollten im November 2016 abgeschlossen werden.

Eröffnung der neuen Therme Nord in Bukarest demnächst!
Wasser
30. November 2015

Eröffnung der neuen Therme Nord in Bukarest demnächst!

Realisierung der Therme Nord in Bukarest, einschließlich Lieferung und Montage der Anlagen für die Badewasseraufbereitung.
Eröffnung demnächst.

Fortschritt der Arbeiten am Luxus Resort Villa Eden in Gardone Riviera am Gardasee
Haus
23. October 2015

Fortschritt der Arbeiten am Luxus Resort Villa Eden in Gardone Riviera am Gardasee

Das von internationalen Stararchitekten (Richard Meier, David Chipperfield, Matteo Thun, ATP Sphere und Enzo Enea) entworfene Luxusresort besteht aus mehreren Villen, von denen jede ein Unikat darstellt, und einem 5-Sterne Clubhouse mit elegantem Restaurant und einer SPA mit Wellness Anlage.

www.villa-eden-gardone.com/villaeden_de.php

Das neue Falkensteiner Hotel & SPA Jesolo ist fertiggestellt
Haus
16. September 2015

Das neue Falkensteiner Hotel & SPA Jesolo ist fertiggestellt

Realisierung des Falkensteiner Hotels in Jesolo, einschließlich Lieferung und Montage der Anlagen für die Bereiche Heizung, Klima, Lüftung und Sanitär, sowie die gesamte Badewasseraufbereitung.

http://www.falkensteiner.com/de/hotel/jesolo
https://www.youtube.com/watch?v=eczW78x9fX8

Die neue Homepage ist online ...
Corporate
07. August 2015

Die neue Homepage ist online ...

Im frischen Design, mit energiegeladenen Inhalten und einem fließendes Nutzerlebnis.

Wir wünschen informative Einblicke in unser tägliches Tun und stehen Ihnen für vertiefende Fragen gerne zur Verfügung!

Fertigstellung der Asmana Wellness World in Florenz
Wasser
08. June 2015

Fertigstellung der Asmana Wellness World in Florenz

Realisierung des Wellnesstempels „Asmana Wellness World“ in der Nähe von Florenz, einschließlich Lieferung der gesamten Gebäudetechnik für die Bereiche Heizung, Klima, Lüftung und Sanitär.

www.asmana.it/it/

Energie
17. June 2014

Beendigung der Arbeiten von OOO „Otel“ Shelkowo, Russland

Realisierung und Inbetriebnahme einer schlüsselfertigen Wärme-Kraft-Kälte-Anlage für die Erzeugung von Strom, Warmwasser und Kaltwasser.

Projekt ansehen
Umwelt
15. May 2014

Die Arbeiten an der neuen Müllverbrennungsanlage in Bozen sind abgeschlossen!

Ausführungsplanung und schlüsselfertige Ausführung der neuen Müllverbrennungsanlage von Bozen, einschließlich Inbetriebnahme. Die Anlage liefert Wärme für das gesamte Fernwärmenetz der Stadt Bozen.

Projekt ansehen
Energie
08. April 2013

Fernwärmenetz Ecotermica in Primiero

Lieferung, Montage und Inbetriebnahme der Rohrleitungen für die Realisierung des 2. Bauloses des Fernwärmenetzes in Fiera di Primiero.

Projekt ansehen
Corporate
20. September 2012

Wir sind umgezogen!

Ab sofort finden Sie uns an unserer neuen Adresse in der Bozner Industriezone.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Projekt ansehen